GEMA

Wir wickeln die GEMA-Formalitäten gerne für Sie ab

Gegenüber der GEMA müssen wir belegen, dass alle produzierten CDs, DVDs oder Blu-rays ordnungsgemäß lizenziert sind. Dabei müssen alle Produktionen, egal ob der Tonträger GEMA-pflichtige Inhalte enthält oder nicht, bei der GEMA eingereicht werden. Dieses Lizenzverfahren übernehmen wir gerne für unsere Kunden. So sparen Sie Zeit und brauchen sich mit den genauen Vorgaben nicht notwendigerweise beschäftigen. Die Port Medix GmbH hat schon zahlreiche Lizenzierungen durchlaufen und besitzt Routine in der Anmeldung von Produktionen. Uns mit der GEMA-Abwicklung zu beauftragen hat den Vorteil, dass alle Formalitäten ordnungsgemäß bearbeitet werden und wir uns um sämtliche Korrespondenz mit der GEMA kümmern.

  • kostengünstige GEMA-Abwicklung
  • zeitsparendes Anmeldeverfahren
  • Übernahme der Korrespondenz

Welche Medien sind von der GEMA-Pflicht betroffen?

Sobald in Deutschland eine CD gepresst wird, die Musik enthält, muss diese zunächst von der GEMA freigegeben werden. Diese GEMA-Pflicht tritt auch dann ein, wenn ein Komponist, der Mitglied der GEMA ist, das betreffende Werk nicht bzw. noch nicht bei der GEMA angemeldet hat. Auch wenn sich ausschließlich GEMA-freie Titel auf der CD befinden, muss die Produktion der CD der GEMA gemeldet werden. Diese strengen Vorgaben stellen sicher, dass die Lizenzgebühren ordnungsgemäß vereinnahmt und anschließend ausgeschüttet werden. Ob Lizenzgebühren für Ihre Produktion anfallen, hängt davon ab, ob Sie Musik eines GEMA-Mitglieds verwerten oder selbst ein GEMA-Mitglied sind. Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie uns am besten persönlich, damit wir Sie hinsichtlich der GEMA-Anmeldung beraten können.   

Was gilt für Musik auf DVD oder Blu-ray?

Die GEMA gilt es auch dann zu informieren, wenn sich das Musikstück auf einer DVD oder Blu-ray befindet. Hier gelten im Allgemeinen dieselben Anforderungen wie für eine CD-Produktion. Die GEMA muss also in jedem Fall über die Pressung informiert werden. Sie sollten also, gleich ob Sie eine CD, DVD oder Blu-ray produzieren möchten, zirka eine Woche für die Anmeldung bei der GEMA einkalkulieren. Zwar können wir Ihren Produktionsauftrag bereits ohne das Vorliegen der GEMA-Genehmigung durchführen; er darf jedoch ohne die Freistellungserklärung von der GEMA nicht ausgeliefert werden.

Eine rechtzeitige Klärung vermeidet lange Wartezeiten

Daher empfehlen wir dringend, die GEMA-Fragen vorab zu klären und ggf. durch uns umsetzen zu lassen. So vermeiden Sie einen unnötigen Produktionsstop, da wir uns rechtzeitig um die entsprechenden Genehmigungen für Sie kümmern. Damit kann sichergestellt werden, dass Ihre bestellte Ware auch rechtzeitig eintrifft und rechtlich abgesichert ist.

Für den Fall, dass Sie das Procedere mit der GEMA selbst durchführen wollen, gilt es zu beachten, dass es für jeden Tonträger gesonderte Formulare gibt. Diese können Sie direkt auf der Seite der GEMA herunterladen und ausfüllen.

  • Medien mit Musikinhalt müssen an die GEMA gemeldet werden.
  • Lizenzgebühren können anfallen.
  • Planen Sie genügend Zeit für die Abwicklung ein.
  • Persönliche Beratung ist vorteilhaft.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Anmeldung der GEMA.

Rückruf Service

Please type your full name.

Bitte Datenschutz beachten.

Kontakt

Port Medix GmbH
Oberdorf 10 • 17219 Ankershagen

Telefon: +49 (0)39921/71475
Fax: +49 (0)39921/71476

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerlärung Ok